logoweiss150

Zu meiner Person....

Mit verschiedenen Reitbeteiligungen fing alles an, bis ich mir mein erstes eigenes Pferd mit 23 Jahren kaufte, einen zweijährigen Spanier, den ich selbst ausbildete. Mit ihm habe ich mehrere Sparten der Reiterei durchlaufen, angefangen bei der altkalifornischen und iberischen Reitweise nach Claus Penquitt, über klassische Ausbildungen mit Reitabzeichenabnahme, Longierabzeichen, Doppellonge bei Wilfried Gehrmann, Springen, Barock nach Luis Valenca mit Langzügelarbeit und Vorstellungen im Show Team, bis er 2011 in Rente gegangen ist und heute die Kinder und den Hund bespaßt.

Darauf folgte mein zweiter Spanier und erster Hengst. Wir sind klassisch unterwegs bei Rolf Petruschke und Heinz Trapp mit regelmäßigen Sitzkorrekturen von Susanne Holl und Freispringen bei Jenny Patzelt. Wir werden sehen, wo uns unsere Ausbildung noch hinführt.....

2014 beendete ich die Ausbildung zur Pferdephysiotherapeutin und erwarb 2015 die Zusatzqualifikation zur Manualtherapie und Akupunktur.

Zur Zeit befinde ich mich in der Weiterbildung zur Chiropraktikerin und strebe das Reitabzeichen der Klasse II an. Ferner besuche ich Anatomie- und Präparationskurse am Institut für Veterinäranatomie an der Justus-Liebig-Universität in Gießen und am Veterinär-Anatomischen Institut in Leipzig.

Neben dieser Passion gibt es natürlich noch meinen starken Halt, ohne den das alles nicht möglich wäre, meinen Mann und meine beiden Kinder und nicht zu vergessen unseren stetigen Begleiter, einen Alaskan Malamute.

Werdegang

•    DIPO (Deutsches Institut für Pferdeosteopathie) zertifizierte Pferdephysiotherapeutin (2014)
•    Weiterbildung zur Manualtherapeutin beim DIPO in Dülmen (2015)
•    Zusatzqualifikation Akupunktur bei Claudia Fehlhaber in Schneverdingen (2015)
•    Weiterbildung zur Chiropraktikerin für Pferde an der ATM (Akademie für Tiernaturheilkunde) in Hannover (2017 IHK geprüft)

  • Weiterbildung zur Pferdeosteopathin an der Fachschule für Osteopathische Pferdetherapie in Overath (bis 2019)

Postgraduierte Kurse zur Lizenzerhaltung
•    Flexibles Taping beim DIPO in Dülmen (2015 und 2016)
•    Faszien in Theorie und Praxis beim DIPO in Dülmen (2015)
•    Viszerale Osteopathie – Verdauungstrakt beim DIPO in Dülmen (2015)
•    Anatomie des Pferdekopfes an der Justus-Liebig-Universität in Gießen (2016)

  • Anatomie und Biomechanik der Gliedmaßen des Pferdes am Veterinär-Anatomischen Institut Leipzig (2017)

Wissenswertes

Unabdingbar ist ein Platz während der Behandlung, an dem das Pferd die Möglichkeit hat zu entspannen und mitzuarbeiten.

Bitte vereinbaren sie keine Termine während „Rausbring“ und/oder „Reinhol-“ zeiten, Fütterungszeiten oder Hauptunterrichtszeiten.

 

Zum Seitenanfang