logoweiss150

Durch das Kleben von Tapes können Schmerzen am Bewegungsapparat gelindert und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden.


Tapes werden bei Verletzungen, Verspannungen oder Ermüdung der Muskulatur eingesetzt, genau wie bei neuralgischen Schmerzen und Beschwerden am Knochengerüst.

Die Gelenke können dabei ohne Ruhigstellung stabilisiert werden. Bei Sehnen- und Bänderproblemen und Stauungen des Lymphabflusses werden Tapes gerne eingesetzt.

Die Haut wird durch die Klebestreifen in Wellen bewegt, vorausgesetzt der Körper bewegt sich unter den Tapes.

Dadurch werden Lymphsystem, Nervenrezeptoren, Muskeln und Faszien stimuliert und so die Stoffwechsel-Endprodukte schneller abtransportiert.

Wissenswertes

Unabdingbar ist ein Platz während der Behandlung, an dem das Pferd die Möglichkeit hat zu entspannen und mitzuarbeiten.

Bitte vereinbaren sie keine Termine während „Rausbring“ und/oder „Reinhol-“ zeiten, Fütterungszeiten oder Hauptunterrichtszeiten.

 

Zum Seitenanfang